Das Gamsfeld im Winter
Zur Startseite
Zur Buchvorstellung
Über mich
Highlights mit Raul
Handarbeitsecke
Infos für Schulen
Aktuelles von Gabi
Filme
Presseberichte
Lustiges
Kontakt

 

Herzlich willkommen bei Gabi und ihren Blindenführhund Rauli !

Ich bin Gabi, im Jahre 1995 erblindete ich plötzlich, dies traf mich wie ein Keulenschlag.
Was mich aber Gottseidank nicht hinderte, in mein nunmehr dunkles Leben, wieder die Sonne scheinen zu lassen. Ein Leben wie vorher, ja das wollte ich so rasch als möglich wieder erreichen, natürlich mit gewissen Einschränkungen, das war mir schon klar. So lernte ich mühsam nach und nach, wie ich die Dunkelheit bewältigen kann. Ohne Hilfe war es aber nicht möglich. Ein Freund war stets an meiner Seite, später kam dann mein erster Blindenführhund Arthus zu mir (mittlerweile begleitet mich mein vierter Führhund - der Rauli). Somit wurde der Freund ein wenig entlastet und durch meine Führhunde lernte ich rasch meine Selbstständigkeit wieder einigermaßen zu erreichen.

Am 19. Dezember 2002 wurde mir an der Innsbrucker Uni-Klinik eine Niere sowie eine Pankreas transplantiert. Leider musste die Pankreas nach einigen Tagen wieder entfernt werden. Nach einer erneuten Pankreas Transplantation am 16. Februar 2004 gab es keine Probleme mehr, bis zum Jahre 2011, als eine erneute Abstoßung der Pankreas mich wieder zum insulinpflichtigen Typ 1 Diabetiker machte! Durch ein diszipliniertes Leben (bewußtes essen und viel Bewegung- zu der mir mein Blindenführhund ausreichend hilft) und mit der Hilfe der Innsbrucker Transplant-Abteilung,
die sich auch heute noch äußerst sorgfältig um die Nachbetreuung kümmert ist auch dies wieder zu schaffen. Durch die Höhen und Tiefen, die ich gehen musste, lernte ich das Leben erst richtig zu schätzen! Ja, ich bin ein glücklicher Mensch, an meiner Seite habe ich gute Freunde und meinen treuen Hund.

Oft wünsche ich mir, dass alle Menschen so glücklich sein könnten- wie ich es bin!
Ich stricke gerne, schreibe und erzähle gerne Märchen. Meinen Blindenführhund und mich trifft man auch in Pflege und Seniorenwohnheimen, sowie an Schulen und Kindergärten. Dies macht uns Beiden sehr viel Freude.
Dabei kommt es auch öfters vor, dass der Tag zu kurz wird, und glaubt mir, Langeweile kommt bei meinem vierbeinigen Gefährten und mir niemals auf. Diese Homepage sollte eine kleine Information über meine Hobbys, meinem Blindenführhund und auch über mich sein.
Und sollte es mal eine gemütliche Stunde sein, mit einem Märchen, da setze ich die Märchentante, mich zum Geschichten erzählen gerne in eure Runde.

Kontaktaufnahme bitte unter:
gabi.haller@gmx.at
Und nun viel Spass beim Wandern auf meinen Seiten.

Prüfungsbericht Gabi und Raul

Die strahlenden Sieger Gabi Haller und Raul Urkunde Landesmeisterschaft ÖHU Helden Urkunde vom Fressnapf für Raul